Proben­aufbereitung

Im Rahmen der auf die Probenahme folgenden Probenaufbereitung wird die genommene Probe auf den für die Laboranalyse notwendigen Zustand gebracht. Hierfür wird die Probe ggf. zerkleinert und geteilt. Die für die Zerkleinerung standardmäßig verwendeten Komponenten wie Hammer- und Walzenmühlen erhalten Sie selbstverständlich auf Nachfrage bei uns. Auch können wir Sie bei Bedarf mit den gängigen Komponenten für die Probenteilung, wie Rotationsteiler und Drehrohrteiler bedienen.

Im Folgenden möchten wir jedoch explizit den Pendelrutschenteiler und Tellerteiler im Detail erläutern, die für die repräsentative Mengenreduzierung des aufgegebenen Materials sorgen und somit die zuvor entnommene Primärprobe auf eine Menge reduzieren, die für die Laboranalyse geeignet ist.

© Copyright - Roskopf Vulkanisation GmbH